• www.sandmaennchen.de
externer Link: rbb-online.derbb-Logo
Gute Nacht!

Bebidu

Bebidu

Bebidu auch! Ich kann schon ganz schnell krabbeln. Muss ich auch, sonst spielen Mimi und Bobo ohne mich. Dabei ist es zu dritt viel lustiger.

Bebidu ist noch klein, sehr klein. Neugierig krabbelt Baby überall hin und allen hinterher. Was seine größeren Geschwister Mimi und Bobo unternehmen ist viel spannender, als das, was Bebidu von der Welt auf allen Vieren zu sehen bekommt. Mit: „Ja“, „nein, nein“ und dem wichtigsten Satz: „Bebidu auch!“, schafft es das Krabbelkind immer, den Großen dicht auf den Fersen zu bleiben. Bevor sich Mimi und Bobo unendlich nerven lassen, setzen sie Bebidu lieber in die Schaukel, lassen es mit Sandkuchen backen oder plantschen eben zu dritt in der Badewanne.

Es sind die ganz alltäglichen Probleme, denen die liebenswerten, witzigen Hauptfiguren beim Erkunden ihrer Umwelt gegenüberstehen. Mit viel Spass, Fantasie und fast ohne Worte gibt es immer eine glückliche Lösung.
Dafür sorgte Hedwig Munck (Grafik und Regie), die königliche Erfahrungen mit Lieblingsfiguren für alle Sandmanngucker hat: „Der kleine König“ stammt auch aus ihrer Feder. Den Geschwistern Bebidu, Mimi und Bobo hat Ilona Schulz die Wörter und Laute „in den Mund gelegt“, die Musik ist von Lexa Thomas.

Die 13teilige Trickserie wurde 2004/05 von der Imediat GbR im Auftrag des RBB produziert. Seit 2009 gibt es auch drei Lieder mit Bebidu, Mimi und Bobo für den Liedertag im Sandmann.