• www.sandmaennchen.de
externer Link: rbb-online.derbb-Logo
Gute Nacht!

Der Opa

Bild zum Traum: Opa; Quelle: H. Schwenk

© H. Schwenk

Du denkst vielleicht, der Opa stört sich selbst in seinen Träumen, wenn er so laut schnarcht?
Das glaub' ich nicht.
Wir können ja mal einen Blick riskieren...

Noch schläft er nicht, der dort im Sessel sitzt.
Allmählich aber sinkt sein Kopf... und sinkt... und sinkt...
Jetzt horch! - Der Opa schnarcht! - Er schnarrt und rollt und knarrt und sägt sich gradewegs hinein in seinen Traum...

Kind ist er wieder!
Garten, Schaukelpferd und Ball sind da... Die Sonne scheint, die Häuser blinzeln mit den Fenstern... Die ganze Welt ist froh und lacht ein blaues Himmelslachen...

Jetzt horch nochmal! - Nichts hörst du mehr.
Der Opa hat das Schnarchen eingestellt.

Er schluckt nur noch! Und schluckt und schluckt... denn ach herrje, - so viel Spinat muss er essen in seinem Traum, so viel! - Doch dann, auf einmal, hat er es geschafft!

Gut möglich, dass ihm einer half dabei, ich hab's nicht so genau gesehn...

Und horch: Jetzt schnarcht der Opa wieder!
Er sägt und knarrt und rollt und schnarrt, dass sich die Balken biegen!
Und die Häuser blinzeln mit den Fenstern.


(c) Text und Illustration: Hermann Schwenk;
Sprecher: Dieter Jost