• www.sandmaennchen.de
externer Link: rbb-online.derbb-Logo
Gute Nacht!

Elster und Fuchs

Frau Elster mit einem besonders hübschen Hut auf dem Kopf

Foto: Waltraud Denger

Herr Fuchs, Sie sind nun mal kein Vogel!

Im Laufe der Jahre kehrten Fuchs und Elster immer mehr ihre Charaktereigenschaften heraus. War er schon lange nicht mehr der Schurke, der die kleinen Tierkinder fressen wollte, so gab es neben seiner Angeberei und Prahlsucht bei ihm vor allem zwei Passionen – die Leidenschaft zum Konstruieren und die Sehnsucht nach dem Fliegen. Neidvoll zur Elster schauend, die sich in die Lüfte erheben darf, bastelt er immer wieder an irgendwelchen Flugapparaten, startet schwungvoll – und stürzt kläglich. Erstmalig baut er sich 1968 ein Fluggerät aus Vogelfedern.

Nach dem unvermeidlichen Sturz sein fester Schwur, nie mehr fliegen zu wollen. Der Spott der Elster ist ihm wie immer garantiert: “Herr Fuchs, Sie sind nun mal kein Vogel”. 1970 der Rückfall – diesmal hilft ihm die Gefährtin –, doch aus der zerschmetterten Erfindung soll nun ein Schneepflug werden. Zu Ende der Achtziger bastelt er erneut, nun an einem Segelflugschirm – der Elster “läuft es eiskalt die Flügel hinunter”. Wieder Bruchlandung! Und zwei Jahre später, als er es noch einmal mit einem Fallschirm versucht, weist sie ihn endgültig zurecht: “Vögel fliegen und Füchse laufen!"